Facebook

Das steht als Nächstes an

No events

Spielbericht 24. Spieltag: FC Burg – TSV Neuenkirchen

FC Burg – TSV Neuenkirchen (1:1)

Zu bestem Fußballwetter trafen sich am Sonnabend unsere Gäste aus Neuenkirchen/Steinburg und unser FC im Waldstadion. Natürlich sollte ein weiterer Sieg her, um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Personell verfügte Trainer Jewgenij Neu über einen breit aufgestellten Kader, welcher nur durch die beiden Langzeitverletzten Ben Lukas Mevs und Bjarne Krey beeinträchtigt wurde.

1. Halbzeit

Unserer Mannschaft gelang es leider nicht, sich frühzeitig ein nötiges Übergewicht im Spielaufbau zu erspielen. Stattdessen entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, das allerdings nur wenige spannende Situationen hervorbrachte.

Eine davon ergab sich buchstäblich aus dem Nichts, als, noch in der Anfangsphase, ein Neuenkirchener Spieler aus dem rechten Halbfeld unkonventionell abschloss und dieser stramme Schuss an unserem Querbalken abschmetterte. Torwart Tim Glüsing hätte hierbei wohl das Nachsehen gehabt. Hallo Wach!

Schnell wurde klar, dass Neuenkirchen keinesfalls als nötiger Punktelieferant für unseren Titel fungieren wollte. Immer wieder kamen unsere Gäste zu brenzligen Situationen und profitierten von einer zunehmenden Unsicherheit in unserer gesamten Mannschaft. Doch allzu negativ waren wir dann doch nicht drauf.

In der 20. Minute erzielte Kapitän Celvin Hocke die Führung für grün-weiß. Doch ein möglicherweise jetzt doch gesteigertes Selbstbewusstsein blieb leider aus. Bereits fünf Minuten später gelang Patrick Griesbach der Ausgleich, als sich dieser, durch ein sensationelles Zuspiel durch unsere Hintermannschaft, plötzlich allein vor Glüse befand und den Ball geschickt um unseren Keeper herumspielte.

Mit dem gerechten Unentschieden verließen die 23 Akteure zunächst den Platz, um sich etwas Wasser zu gönnen.

2. Halbzeit

In der zweiten Halbzeit passierte eigentlich kaum Erwähnenswertes. Auch Torchancen ergaben sich leider so gut wie keine. Der TSV Neuenkirchen spielte geschickt und erfahren, lockte uns immer wieder aus unserer Hälfte, um dann selbst, durch gute Balleroberungen und resultierende Konter in die Nähe unseres Sechzehners vorzustoßen.

Einige Male mussten wir an der Linie doch noch ganz schön schlucken, doch zumeist hatte unsere Hintermannschaft um Tim Semmelhack und Jenik Grimsmann die Lage im Griff.

In der Offensive zeigten wir ein harmloses Auftreten, was am Ende auch zu nichts führte.

Im nächsten Heimspiel am 18.05.2019, ab 16:00 Uhr im Waldstadion gegen den SV Hochdonn müssen wir uns deutlich steigern. Weitere Brisanz bildet das 0:10 des Hohenasper SC beim TSV Oldendorf, die damit die große Tordifferenz zu uns praktisch aufgehoben haben.

Torjubel nach der 1:0 Führung durch Kapitän Hocke

Stadion1.JPG

Partner

  • blumen_web.jpg
  • Buthmann.jpg
  • CDU.png
  • ESCD_3.PNG
  • fahrschule.jpg
  • grossmann.jpg
  • Henningssen_2.PNG
  • holger.jpg
  • kliesow.jpg
  • Knueppel.jpg
  • Knutzen.jpg
  • KS_Petersen.jpg
  • Luedke.jpg
  • MKrause.jpg
  • nilsson_web.jpg
  • Petersen.png
  • Reese.png
  • Ruge_Landmaschinentechnik_Schafstedt.png
  • Sieslack.png
  • Sonderpreis_Baumarkt.jpg
  • Sparkasse.jpg
  • Sparkasse.png
  • Sponsor_Sporttaschen_02.10.2019.JPG
  • tee Burg.jpg
  • TEG.jpg
  • Thomssen.png
  • THW.png
  • WeBu.png

Wall of Support

1. Vorsitzender Kai Petersen und der damalige Kassenwart und Ur-FC'er Dieter Voß

© 2017 FC Burg. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme